Ulrike Buchner

Fachanwältin für Familienrecht


Kurzprofil

geb. 1960
geschieden
4 Kinder, 1 Stiefsohn

Frau Buchner ist selbst Mutter/Stiefmutter in einer Patchwork Familie, die aus fünf Kindern besteht. Davon sind zwei Kinder aus ihrer ersten Ehe, ein Zwillingspaar aus ihrer zweiten Ehe und ihr zweiter Ehemann hat 1 Kind aus einer nichtehelichen Beziehung mit in die Ehe gebracht. 

Ihre Kinder haben im Residenzmodell bei ihr gelebt und wurden schwerpunktmäßig von ihr betreut. Es gibt jedoch von allen vier Kindern eine sehr liebevolle und intensive Beziehung zu ihren Vätern, mit denen der Umgang sehr flexibel und den Wünschen der Kinder entsprechend gestaltet wird. 

Neben der Tätigkeit als Fachanwältin für Familienrecht mit den üblichen Tätigkeitsfeldern von Vertragsgestaltung über Umgangsregelung und Wahrnehmung von Gerichtsterminen, ist sie auch eine sehr engagierte Mediatorin und arbeitet in den Fällen, in denen es sich anbietet, mit dem Collaborative Practice-Verfahren. 

Schwerpunkt ihrer Tätigkeit war vor allem in den 22 Jahren ihrer Teilzeittätigkeit in einer Familienberatungsstelle die Umgangsgestaltung, die Unterstützung von high conflict-Eltern, die vom Familiengericht zur Beratung zu ihr geschickt wurden und die Arbeit mit Patchworkfamilien und den für diese Familiengruppe spezifischen Problemen. 

Ihr besonderes Anliegen in Trennungs- und Scheidungsfällen, an denen sie mitwirkt, ist den Eltern zu helfen ihre Kinder bei der Trennung nicht aus dem Blick zu verlieren und den Kindern eine liebevolle und intensive Beziehung zu beiden Elternteilen zu ermöglichen.